06.06.2007

Info-Session MSc Renewable Energy in Central and Eastern Europe

Am 18.06.2007 stellt das Continuing Education Center der Technischen Universität Wien im Rahmen einer Info-Session den postgradualen Universitätslehrgang "Erneuerbare Energie in Mittel- und Osteuropa" vor. Dieses postgraduale Master Programm startet im Herbst 2007 bereits zum dritten Mal und ist der erste grenzüberschreitend geführte Lehrgang Österreichs, der sich mit dem Zukunftsthema der alternativen Energieproduktion auseinandersetzt. Es wird von der TU Wien in Kooperation mit dem Energiepark Bruck/Leitha und unter Mitwirkung der West-Ungarischen Universität in Mosonmagyaróvár und des Energy Centres Bratislava durchgeführt.

Bei der Info-Session beantworten der Lehrgangsleiter Ao.Univ.Prof. Dr. Reinhard Haas, die Programm Managerin Dipl.-Ing. Andrea Würz sowohl inhaltliche als auch organisatorische Fragen zum postgradualen Masterprogramm. Dipl.-Ing. Martina Prechtl stellt den  Kooperationspartner Energiepark Bruck/Leitha kurz vor. Als Gastrednerin berichtet Frau Mag. Elisabeth Bohunovsky, eine Teilnehmerin des laufenden Lehrgangsdurchganges, über ihre Erfahrungen.

Termin18.06.2007, 18.00 Uhr
OrtTU Wien, Hörsaal 7 ("Schütte-Lihotzky"), Hauptgebäude, Karlsplatz 13, Hof 2, Stiege VII, Erdgeschoß

Um Anmeldung unter newenergy(at)tuwien.ac.at wird gebeten!

Nähere Informationen zu diesem MSc Programm finden Sie unter newenergy.tuwien.ac.at.

Facts

AbschlussMaster of Science (MSc) der TU Wien
UnterrichtsspracheEnglisch
Studiendauer4 Semester, berufsbegleitend
Nächster Programmstart19. Oktober 2007
LehrgangsleitungAo.Univ.Prof.Dr. Reinhard Haas

Kontakt und weitere Informationen

Technische Universität Wien
Continuing Education Center

DI Andrea Würz
Operngasse 11/017
1040 Wien
AUSTRIA

gm-mba.tuwien.ac.at
stipendium(at)tucareer.com
Tel. +43-1-58801-41721
Fax +43-1-58801-41799

Eventnote: Ren-Talk #2 - 2019 - New Developments in Wind Energy
» read more

MSc Renewable Energy System was chosen and awarded for „17 und wir“
» read more

Energiepark at the Global Earth Strike in Vienna
» read more